Petrischule Höxter

Bundesjugendspiele

Da hat Petrus es aber gut mit uns gemeint! Die ganze Woche ließ der Wetterbericht nichts Gutes erahnen, aber als es so weit war, hatten wir beste Voraussetzungen zum Sport machen und es blieb trocken.

Bereits zum dritten Mal veranstalteten wir unsere Bundesjugendspiele als großes Sportfest, bei dem nicht mehr der sportliche Wettkampf im Vordergrund steht, sondern der Spaß an der Bewegung.

Nachdem sich alle Riegen versammelt hatten, gab es ein sportliches Warm-Up mit dem bewährten Team aus Frau Nolte und Frau Linnenberg.  Jetzt konnte es losgehen. Die Schüler der 2. Klassen durften sich in folgenden 4 Disziplinen beweisen:

Schnell laufen, Weit springen, Weit werfen und Ausdauernd laufen.

Vier Elternteile waren im Einsatz und führten die beiden Riegen –einmal die Jungs und einmal die Mädchen- von Station zu Station. Langweilig wurde es nicht, denn unsere Klasse war mit bester Laune und einem fröhlichen ‚Chuchuwa‘ schon von weitem zu hören. In den Leerlaufzeiten konnte neue Energie getankt werden oder es wurden Spiele gemacht.

Es war ein schöner und bewegter Vormittag für alle Beteiligten, den viele helfende Hände zu einem erfolgreichen Ereignis haben werden lassen